• etb-header-bar1
  • etb-header-bar3
  • etb-header-bar2

Da ist es vollbracht, mit 87:75 ringen der U18-Nachwuchs den TSV Hagen nieder und fahren am dritten Spieltag den ersten Sieg in der NRW-Liga ein.

Angeführt von den beiden Guards Adam Hamad und Yannik Tauch konnte das erste Viertel mit 28:24 gewonnen werden. Besonders beeindruckend war dabei die konzentrierte Teamleistung. So lief der Ball durch die Reihen und Pascal Bergner schloss mit einem sehenswerten 3-er ab.

Weiterlesen...

Die neuformierte U18 präsentierte sich mit teilweise sehr gutem Teamplay bei den Ruhr Games und musste sich nur im Finale der eingespielten Mannschaft der Hertener Löwen geschlagen geben. Vor allem Yannik Tauch stemmte sich gegen die Endspiel-Niederlage und verbuchte am Ende der Partie starke 36 Punkte.

Soviel zu den Fakten - das Team hatte bis dato weder zusammengespielt, noch trainiert und so offenbarte sich für Coach Jörg Tauch eine Wundertüte.

Setzte der Trainer am ersten Spieltag noch auf den 98er-Jahrgang der vergangenen Saison, so wurden am zweiten Spieltag mehrere neue Spieler integriert.

Weiterlesen...

U18 2014 15Das letzte Spiel des U18-Nachwuchses liegt nun 3 Wochen zurück und es ist an der Zeit, Bilanz zu ziehen.

Nach der Vorbereitung sollten entsprechend mehrere Siege eingefahren werden, um einen Platz im Mittelfeld zu erlangen.

Mit dem Trainerwechsel zu Beginn der Pflichtspiele übernahmen dann Jörg Tauch und Min Ko die Geschicke an der Seitenlinie.

Das zweite Spiel sollte dabei richtungsweisend für die ganze Saison sein, da man ohne Center Erik Weßelborg gegen den abschließenden Meister aus Leverkusen nur mit 64:66 unterlag. Es folgten eine unglückliche Niederlage gegen Herten und ein Dämpfer gegen Paderborn, bei dem man verletzungsbedingt nur ein Rumpfteam aufbieten konnte. Von da an lief er Motor der Youngster und ein Erfolg nach dem anderen konnte eingefahren werden.

Weiterlesen...

Mit einem deutlichen Sieg verabschiedet sich die U18-1 in dieser Saison aus der NRW-Liga.

Für den letzten Spieltag stand eine Auswärtsreise nach Kamp-Lintfort auf dem Plan. Das Team um "Aushilfs-"Coach Tobias Liebke hatte in den letzten Spieltagen durch überraschende Siege auf sich aufmerksam gemacht, sodass das Team um Kapitän Yannik Tauch gewarnt war. Allerdings sollte sich die Partie ganz anders entwickeln, da Kamp-Lintfort mehrere Leistungsträger für die zeitgleiche Partie der 2. Herrenmannschaft ausgeliehen hatten.

Weiterlesen...

U18 2014 15 2Eine unglückliche Niederlage musste die U18 im Viertelfinale des WBV-Pokal gegen die Paderborn Baskets hinnehmen und sind damit aus dem Wettbewerb ausgeschieden. Auch der noch leicht verletzte und mit 25 Punkte bester Werfer auf Seiten des ETB, Yannik Tauch, konnte die Partie zum Ende nicht mehr drehen.

Mit Adam Hamad, Daniel Heinz und Theo Triantafilidis hatte das Trainerduo wichtige Spieler zu ersetzen und durften den langen Weg nach Paderborn mit 8 Spielern antreten.

Trotzdem wollte man zum zweiten Mal in Folge das Final-4 erreichen.

Weiterlesen...