• etb-header-bar1
  • etb-header-bar3
  • etb-header-bar2

U14.1 2016 17.2von Andre Wolff

Die Jungs aus der 14-1 sind nach Schwelm gefahren und haben einen satten 96:32 Auswärtssieg nach Hause getragen. Von Anfang an gab es keine Zweifel, welche Mannschaft auf dem Feld überlegen war, die Jungs um Coaches Björn und Manuel hatten die Möglichkeit alles, was ihnen dieses Jahr beigebracht wurde, zu zeigen und zu testen. Die mitgereisten Fans (lies: Eltern) haben zumeist enge Defense und einige saubere Fastbreaks genießen dürfen.

Obwohl die Essener körperlich von außen betrachtet gar nicht sonderlich überlegen schienen, wurde auch unter dem Korb souverän gearbeitet. Leon, Leonard und Ben waren immer wieder aus Post-Positionen erfolgreich. Dazu waren Neil und Nils jederzeit dazu in der der Lage, in der Isolation, oder aus anderen Spielzügen heraus, ihre Gegner im 1-on-1 beliebig zu dominieren.

Die Mannschaft störte sich nicht einmal daran, dass die sehr guten Schiedsrichter ab einem Zeitpunkt weniger in der Schwelmer Zone gepfiffen haben und das Spiel blieb zu jeder Zeit fair.

Weiterlesen...

Die U14-1 musste sich nach starkem Kampf einer überlegenen Mannschaft aus Goch geschlagen geben. Wie schon im Hinspiel, das 61:90 verloren ging, war es vor allem der Größe der Gocher zuzuschreiben, dass unsere Jungs von Anfang an hinten lagen.

Insbesondere zu Beginn hatten es unsere Jungs schwer, sich auf den Gegner einzustellen - das erste Viertel ging mit 7:20 verloren. Geholfen hat es nicht, dass der in den letzten Wochen immer besser aufspielende und stets kämpfende Leonard Graw sich recht früh verletzte, da er einer der wenigen im Team ist, der den Gochern körperlich etwas entgegen setzen konnte. Im zweiten Viertel kamen die Essener Jungs langsam besser ins Spiel, so dass wir zur Halbzeit mit 17:37 hinten lagen.

Was in ihnen steckt, konnten unsere U14er die gesamte zweite Halbzeit beweisen. Das Dritte Viertel wurde unentschieden 12:12 gespielt und auch im letzen Viertel wurde weiter hingebungsvoll gekämpft.

Weiterlesen...

Die U14-1 hat im Heimspiel in der Blücherstraße gezeigt, was in ihr steckt. Gegen mit nur 6 Mann angereiste Hertener Löwen gelang die Revanche und die Gäste wurden mit 62:48 nach Hause geschickt. Das ist gegen den Tabellen-Vierten aller Ehren wert.

Unsere Jungs haben von Anfang an das im Training Erlernte umgesetzt und die Trainer Björn & Manu sind an der Seitenlinie geradezu aufgelebt. Dementsprechend ging das erste Viertel souverän mit 27:12 an die Schwarz-Weißen. Die Viertel 2 und 3 gingen knapp an die wie Löwen kämpfenden Hertener. Mit viel Hustle, Kaugummi und Käsewurst wurde das letzte Viertel gewonnen und so der lang ersehnte Sieg eingefahren.

U14.1 2016 17.2Es ist geschafft - und mit Kraft! Unsere U14-1 hat ihr erstes Saisonspiel gegen den Weseler TV zu Hause mit 71:35 (!) gewonnen. Nach einer Findungsphase im ersten Viertel, das noch mit 13:17 verloren ging, sah es danach richtig gut aus. Die Verteidigung, an der die Coaches Björn und Manuel von Anfang an intensiv arbeiten, hat heute richtig geklickt und den Gegner fast zur Verzweiflung gebracht. Zur Halbzeit stand es 28:20 - aber auch nur, weil unsere Jungs vor lauter Verteidigung die Korbleger vergessen haben, ansonsten wäre die Führung deutlich höher gewesen.

In der zweiten Halbzeit dann blieb die Verteidigung weiter gut, weshalb es in der Folge viele Steals für uns gab und auch sonstige erzwungene Ballverluste. Nach Viertel 3 stand es 50:27 und auch das letzte Viertel wurde mit 21:8 gewonnen, so dass am Ende 71:35 auf der Anzeigetafel stand und die Freude entsprechend groß war.

Weiterlesen...

U14.1 2015 16Am dritten Spieltag der NRW U14 Liga hatte der ETB die Mannschaft des BSV Wulfen zu Gast.

Das Essener Team zeigte in der noch jungen Saison sein bisher bestes Spiel und wusste durch eine engagierte Verteidigung und hohes Tempo im Angriff zu gefallen. Patrick Liebert war heute kaum zu stoppen war mit seinen 35 Punkten, 15 davon schon im ersten Viertel, maßgeblich am Erfolg beteiligt.

Weiterlesen...